Miir schaffed fliissig

Jessica F. und Gabriela Suter rüsten das Gemüse fürs Abendessen

Die Arbeit im Birkenhof gefällt mir gut. In der IV-Anlehre habe ich gelernt zu bügeln und die Wäsche zusammen zu legen, Zimmer zu putzen, den Tisch zu decken und der Köchin in der Küche zu helfen. Im Hauswirtschaftsraum arbeite ich zusammen mit Ruth, Sonia, Käthi und Yvonne. Mit denen komme ich sehr gut aus. Das sind meine Freundinnen.

 

Manchmal sind die Mitarbeiter nicht gleich zufrieden, und dann muss ich es besser machen. Oft werde ich aber auch für meine Arbeit gelobt.

 

Am Morgen beginne ich meine Arbeit in der Hauswirtschaft, dann gibt es schon bald Znüni. Nach der Pause arbeite ich weiter bis zum Zmittag. Ich muss meine Arbeit richtig machen, wenn ich aus dem Fenster schaue und nichts mache, ist das nicht gut. Am Nachmittag haben wir oft Weiterbildung. Nach der Zvieri-Pause zeigen mir die Mitarbeiter neue Sachen bei der Arbeit. Das Spezialprogramm am Mittwoch habe ich besonders gern. Da machen wir spannende und lustige Sachen. Immer was anderes.

 

Manchmal helfe ich zu Hause beim Staubsaugen oder beim Tischdecken. Das Kochen überlasse ich aber meinem Mami.

 

Jessica F.

Die Arbeit im Birkenhof gefällt mir gut.

Interessiert

an weiteren Erlebnisberichten?

zur Erlebnisbericht Übersicht

Adresse und Kontakt

Stiftung Birkenhof Berg
Birkenweg 7
8471 Berg (Dägerlen)

+41 52 305 12 40